Gebaut in einer eiskalten Winternacht im Januar 1988 und dort aufgewachsen, wo man schon am Mittwoch weiß, wer am Sonntag zu Besuch kommt. Im wunderschönen Ostfriesland, da wo man auch abends noch „Moin“ sagt. Da wohne ich auch heute noch – als Ehefrau und Hundemama von zwei wundervollen Tierschutzhunden.

„Lerne was Vernünftiges“ wurde mir gesagt. Also habe ich das in meinem jugendlichen Leichtsinn auch erst mal so gemacht und habe ohne „hängen und würgen“ meine Ausbildung als Bürokauffrau gemacht. Solide. Seitdem bin ich übrigens auch im gleichen Dienstleistungsbetrieb am Start. Loyal. Da mache ich hauptsächlich was mit Zahlen. Bisher wohl auch ganz gut 😉  „Du bist noch so jung, häng` doch noch was dran“. Gesagt, getan. Nebenberuflich bin ich dann zur Betriebswirtin (VWA) mutiert. Fleißig.

Aber dann… Frage mich nicht wo, aber irgendwo habe ich etwas über die sogenannte „virtuelle Assistenz“ gelesen. Zugegeben, zuerst habe ich mich auch gefragt, was zur Hölle das denn wohl  ist. Das erfährst du übrigens im Potpourri meiner Leistungen. Dann war ich auch ziemlich schnell Feuer und Flamme und habe dann im Jahr 2019 den Schritt in die Teilselbstständigkeit gewagt. Bock auf Neues.

Damit kann ich hervorragend meine Berufserfahrung und mein Know-how in neue Projekte einbringen und meine eigenen Ideen verwirklichen. Initiative zeigen. Über den Tellerrand hinaus schauen. Effektiv. Diese Zeit verbringe ich mit den üblichen Verdächtigen. Am allermeisten aber mit dem Schreiben. Am allerliebsten über Hundekram. Hunde, Outdoor, Camping, Natur, Nachhaltigkeit – das sind zusammengefasst meine All-Time Favorites. Kreativ.

Seitdem steigert sich meine Motivation immer wieder aufs Neue. Ich habe tolle Menschen und spannende Aufgaben kennenlernen dürfen und freue mich auch auf deine Story! Du kannst was, was ich nicht kann – und umgekehrt. Klatschen kann man nur mit beiden Händen. Perfect Match, oder?

Meine Werte: Loyalität, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Empathie, und eine Portion Humor. Das mag ich!

Was macht die Tante denn sonst noch so? Ich verbringe am liebsten Zeit mit meiner kleinen Hund-Mensch-Family, lasse mich ehrenamtlich bei den Hunden im Tierheim blicken (ich bin chronisch tierlieb), genieße das Wunder der Natur, gehe campen. Ich konzentriere mich also auf das Wesentliche und auf das wirklich Wichtige. Meine Herzensangelegenheit.

Heartset und Mindset habe ich mit meiner Ausbildung zur Hundepsychologin verbunden. Klingt komisch?! Aber in der menschlichen Welt ist es manchmal kein Wunder, dass die Fellnasen jemanden brauchen, der weiß was in ihren Köpfchen so vor sich geht. Damit man dann den Hundeeltern erklären kann, was da Phase ist und sie die Connection zu ihrem Hund wiederfinden.

Das soll`s auch erstmal von mir gewesen sein.

Sandra

Kauffrau und Hundenerd

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen“ Henry Ford

Sag MOIN!

Lerne mich kennen.

Menü